IRENA

Intensivierte REhabilitations NAchsorge
 

IRENA ist ein Nachsorge-Programm der Deutschen Renten-versicherung. Dieses kann im Anschluss an eine stationäre oder ganztägig ambulante medizinische Rehabilitation den Versicherten der Deutschen Rentenversicherung vom Ärzteteam zum Ende des Aufenthaltes in der Rehabilitationseinrichtung verordnet werden. 

Die Rehabilitanden können während der Nachsorge wesentliche Inhalte der Reha in den Alltag übertragen, anwenden und fortentwickeln, damit das bisherige Reha-Ergebnis verbessert werden kann.
IRENA ist eine multimodale Therapie und besteht aus einer Kombination aus Bewegungstherapie, klinischer Sozialarbeit, Psychologie und Gesundheitsschulung. 

Die therapeutischen Leistungen erfolgen in Gruppen nach individueller Terminplanung.

Insgesamt umfasst die IRENA 24 Termine á 90 Minuten, welche zeitnah im Anschluss an die Rehabilitationsleistung beginnen sollen.
Eine Zuzahlung ist von den Versicherten nicht zu leisten. Fahrkosten werden in Höhe von 5,00 € pro Einheit durch die IRENA-Einrichtung an den Versicherten am Ende der IRENA erstattet. 


Das IRENA-Programm findet statt:

Montag bis Donnerstag: 08.00 – 10.00 Uhr und 16.00 – 19.00 Uhr
Freitag: 08.00 – 10.00 Uhr und 16.00 – 18.00 Uhr


Ihre IRENA-Checkliste

  • Bitte senden Sie uns Ihre IRENA-Originalverordnung, den Ent-lassungsbericht und ggf. den Trainingsplan der Rehaklinik, Ihre Adresse, Telefonnummer und E-Mail.
  • Sobald wir alle Unterlagen haben, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf.


Wir vereinbaren mit Ihnen zuerst ein ärztliches Aufnahmegespräch zur Abstimmung der IRENA-Inhalte, Dokumentation und gleichzeitiger Planung Ihrer IRENA-Termine.
 

  • Für die Terminplanung benötigen wir von Ihnen konkrete Termin-vorgaben und die für Sie in Frage kommenden Wochentage. Bringen Sie deshalb Ihren Terminkalender zum Ersttermin mit.
  • Im Anschluss an den Aufnahmetermin werden die 24 IRENA-Termine verbindlich mit Ihnen vereinbart.
     
  • Ab dem ersten Therapietag benötigen Sie:
    • Sport- und Badebekleidung, ggf. Badeschuhe
    • kleines Handtuch für das Training
    • großes Handtuch für das Bewegungsbad
       
  • Am ersten IRENA-Therapietag wird mit Ihnen gemeinsam ein individueller Trainingsplan erstellt. Danach wird Ihre erste Einheit am Gerät durch unsere Sporttherapeuten begleitet.
  • Weitere mit Ihnen vereinbarte therapeutische IRENA-Leistungen erfolgen in Gruppen entsprechend Ihrer individuellen Termin-planung.
  • Eine regelmäßige und verlässliche Teilnahme ist wichtig für das Therapieergebnis und wird von uns vorausgesetzt.
  • Mehrmaliges Versäumen der Termine führt zum Abbruch der IRENA-Maßnahme.
REHA Bergmannstraße 5 GmbHIn Kreuzberg, im Herzen Berlins, finden Sie die professionelle, ambulante Rehabilitationseinrichtung REHA Bergmannstraße 5 GmbH.030 / 695 335 - 300
Bergmannstraße 5-7Berlin10961BerlinDeutschland